Luftbefeuchter Kinderzimmer: Lohnt es sich? Mit Tipps & Empfehlungen

kinderbett und sesselDie Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen sinkt besonders in den kalten Wintermonaten. Dabei handelt es sich hierbei um gerade die Zeit, in der Menschen mit diversen Infekten zu kämpfen haben. Diese betreffen in erster Linie die Atemwege.

Dabei sind besonders Kinder von diesen betroffen und müssen mit einem Husten kämpfen, der über mehrere Wochen anhalten kann.

Im Winter ist Heizung und Kamin ständig am laufen, zudem fallen die Lüftungszeiten kürzer aus.

Infolgedessen verschlechtert sich das Raumklima und Keime und Bakterien können sich frei in der Atemluft bewegen.

Mit einem Luftbefeuchter im Kinderzimmer können sie die Luftfeuchte erhöhen und das Raumklima verbessern. In einem feuchten Klima werden Schadpartikel und Geruchsverursacher gebunden, da sie zu Boden sinken.

Die optimale Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit im Kinderzimmer wird zwischen 40 und 60% als ideal betrachtet. Dabei sinkt diese in den Wintermonaten leicht unter 30%. Die Atemwege der Kinder werden viel schneller und häufiger gereizt als bei Erwachsenen, sodass sie auch viel länger mit Husten zu kämpfen haben.

luftfeuchtigkeit messstation

Verschiedene Medikamente können zwar den Husten lindern, doch die Ärzte raten den Eltern immer dazu, für ausreichend Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen zu sorgen. Dies bezieht sich besonders auf das Kinderzimmer.

Denn in den meisten Fällen haben die Kleinen besonders während der Nacht starke Hustenanfälle. Die trockene Luft bewirkt, dass Krankheitserreger schneller in die Atemwege gelangen und die Schleimhäute schwellen an, sodass neben dem Husten Kinder auch mit brennenden Augen zu kämpfen haben.

Insgesamt wirkt sich eine zu geringe Luftfeuchtigkeit negativ auf das Wohlbefinden der Kinder aus. Nasse Wäsche über dem Heizkörper erhöhen die Luftfeuchtigkeit im Zimmer.

Daneben kann auch der Wäscheständer über die Nacht im Kinderzimmer neben der Heizung aufgestellt werden. Eine weitere Möglichkeit, die um einiges bequemer und praktischer ist, ist ein Luftbefeuchtungsgerät.

Ein Luftbefeuchter fürs Kinderzimmer senkt das Erkältungsrisiko und trägt zum Erhalt der Gesundheit der Kinder bei. Dabei muss jedoch darauf geachtet werden, dass der ausgewählte Befeuchter kindgerecht ist.

Welcher Raumbefeuchter fürs Kinderzimmer?

Die meisten Kinderzimmer-Befeuchter auf dem Markt nutzen die Ultraschalltechnologie (s. Ultraschall Luftbefeuchter), durch welche die Luftfeuchtigkeit in der Raumluft erhöht werden kann.

Töne, mit einer Frequenz von 1,8 Megahertz, welche von solchen Raumbefeuchtern erzeugt werden, sind weder hör- noch sichtbar. Die Schallwellen erzeugen Wassertropfen, die so klein sind, dass ein feiner Nebel gebildet wird. Dieser erhöht die Luftfeuchtigkeit.

ein luftbefeuchter fuer das Kinderzimmer

Solche Raumklimageräte sind meist klein und kompakt und nehmen nicht viel Raum ein. Daneben ist der Strombedarf dieser viel niedriger als bei herkömmlichen Verdampfern oder Verdunstern.

Da sich nach einiger Zeit jedoch Bakterien und Keime im Wasser und den verbrauchten Filtern absetzen können, müssen diese Geräte regelmäßig gründlich gereinigt und desinfiziert werden. Daneben sollte mindestens ein Mal im Jahr der Filter ausgewechselt werden.

Manche Modelle sind mit einem Nachtlicht ausgestattet, sodass sie von Kindern als angenehmer empfunden werden. Viele Luftbefeuchter für das Kinderzimmer sind zudem mit der Funktion ausgestattet, den gewünschten prozentualen Feuchtigkeitsgehalt festzulegen. Daneben besitzen diese für Kinder ansprechende Optik.

Für etwas größere Kinder sind auch Luftbefeuchter mit einem abnehmbaren Verdampfer für ätherische Öle optimal. Denn besonders dann, wenn Kinder von Schnupfen und Husten geplagt werden, ist solch eine Funktion sehr hilfreich.

Der Raumbefeuchter muss in jedem Fall robust und standfest sein. Immerhin handelt es sich hierbei um ein elektrisches Gerät. Denn Sicherheit im Kinderzimmer steht immer an erster Stelle (s. Luftbefeuchter Baby).

Babymoov

Ein Befeuchter, der speziell für Kleinkinder beworben wird, ist der Babymoov. Er besitzt eine Nachtlicht-Funktion und kann mit ätherischen Ölen benutzt werden. Mit der eingebauten Automatik (Hygrometriesatz) kann die gewünschte Befeuchtung schon im Voraus eingestellt werden (mehr Infos im Babymoov Luftbefeuchter Test).

Er siedelt sich im mittleren Preissegment an und ist auf Amazon.de erhältlich:

Babymoov A047003 Digitaler Luftbefeuchter

Babymoov A047003 Digitaler Luftbefeuchter
  • 3 Funktionen in 1: Luftbefeuchter, Nachtlicht (blau oder rot) und ätherische Öle
  • Reinigt die Luft des Babyzimmers und eignet sich ideal für einen medizinischen Einsatz
  • Automatische Einstellung möglich: Feuchtigkeit zwischen 30% bis 90%
Bei Amazon kaufen!145,45 € *
* Preis inkl. gesetzl. MwSt. - zzgl. Versandkosten - Zuletzt aktualisiert am: 19.08.2018 um 10:33 Uhr.