Test: Comedes LTR 100 Luftentfeuchter

comedes-ltr-100 test

Comedes LTR 100

Dieser Artikel ist ein Testbericht des Luftentfeuchters "Comedes LTR 100"; doch bevor ich mit den Angaben zum Produkt beginne, möchte ich ihnen erst einmal den Hersteller vorstellen.

Comedes

Die 1998 gegründete Firma Comedes hat sich auf Raumklima-Lösungen spezialisiert. Neben Luftentfeuchter und Luftreinigern sind mittlerweile auch Luftbefeuchter und Luftwäscher im Angebot.

Alle Geräte werden noch innerhalb der Fertigungsstätte einer TÜV-Begutachtung unterzogen. Die Prüfung wird vom TÜV-Süd GmbH durchgeführt, welche Comedes einen hohen Qualitätsstandard (der Fertigung) zertifiziert hat.

Vor dem Versand wird jeder Luftentfeuchter auf seine Funktionen überprüft. Falls ein Gerät innerhalb der Garantiezeit defekt wird, können sie es kostenfrei umtauschen. Am Gerät finden sie eine Servicenummer, welche sie bei Comedes angeben können und sich über ihre restliche Garantiezeit informieren könne. Dieser Service gilt auch, wenn ihr Kaufbeleg nicht mehr auffindbar ist.

Wenn die Garantie bereits verstrichen ist, finden sie ohne großen Aufwand Ersatzteile, da Comedes Ersatzteillisten zur Verfügung stellt. Natürlich können sie sich auch per Telefon kostenfrei beraten lassen.

Comedes LTR 100 Testbericht

luftfilter ltr 100

Der entnehmbare Luftfilter

Der LTR 100 ist ein Einsteigergerät; in Sachen Entfeuchtungsleistung reiht es sich unter den Modellen LTR 400 und 600 ein. Es glänzt im Vergleich zu anderen Modellen der Preisklasse durch seinen niedrigen Stromverbrauch (175 Watt), ist aber eher für kleinere Raumgrößen (5 - 40 m²) gedacht.

Er fällt unter die Kategorie der "Kondensationstrocker", welche nach dem Kondensationsprinzip arbeiten: Die Raumluft wird eingesaugt und anschließend heruntergekühlt, wodurch die Luft Kondensiert und in einem Wassertank aufegefangen wird.

Anmerkung: Kondensationsentfeuchter können nur bei Temperaturen überhalb von 5 °C eingesetzt werden. Je niedriger die Temperatur im Raum, desto geringer die Entfeuchtungsleistung.

kabelaufwicklung von hinten

Kabelaufwicklung an der Rückseite

Durch seine kompakte Bauweise (Abmessungen: 312 x 561 x 283 mm) und der schwarzen Hochglanz-Optik, passt er - ohne unangenehm aufzufallen - auch ins Badezimmer oder in Wohnräume, wie Kinder- oder Schlafzimmer.

​Seine maximale Entfeuchtungsleistung beläuft sich auf ca. 10L pro Tag, was mehr als ausreichend ist. Der Tank hat eine maximale Füllgrenze von 3,9 Litern und lässt sich problemlos entfernen. Alternativ lässt sich auch ein Abflussschlauch anschließend, durch den das Wasser nach außen oder in den Abfluss geleitet werden kann.

Durch den Überlaufschutz schaltet sich der Lufttrockner automatisch ab, wenn die Höchstgrenze erreicht ist, zusätzlich wird ein voller Wassertank durch die "Tank-Voll-LED" signalisiert.

von oben

Bedienelemente an der Oberseite

Das eingebaute Hygrostat ermöglicht eine automatische Steuerung, sofern die Luftfeuchtigkeit im Raum über den eingestellten Wert steigt. Im Stand-By wird kein Strom verbraucht, da die Ermittlung der Luftfeuchte mechanisch (Folienhygrostat) abläuft. Außerdem lässt sich der Comedes LTR 100 umstandslos mit einer Zeitschaltuhr betreiben.

luftentfeuchter testsiegel ltr 100

Durch die schwenkbaren Räder und dem integrierten Tragegriff lässt sich das Entfeuchtungsgerät ohne größere Umstände in andere Bereiche des Hauses bewegen. Sein Gewicht beträgt 12 Kilogramm.

technik zuhause ltr100

Ein Luftfilter sorgt für eine zusätzliche Reinigung der Luft und erhöht das Raumklima.

Im Betrieb wurde ein Geräuschpegel von 48 db(A) ermittelt, was in etwa der Lautstärke eines Kühlschranks entspricht.

Im Heimwerker Magazin "Heimwerker Praxis" wurde ihm eine Testnote von 1,6 erteilt. Auch bei "technikzuhause.de" schnitt er mit der Note "sehr gut" ab.