Luftkühler Test 2017: Klimageräte ohne Abluftschlauch im Vergleich

Strahlender Sonnenschein und hohe Temperaturen an heißen Sommertagen füllen jedes Jahr die Freibäder mit vielen Sonnenhungrigen, die nach einer Abkühlung suchen. Die eigenen vier Wände heizen sich an solchen Tagen schnell auf und sorgen besonders in der Nacht für eine unruhige Nachtruhe. Besonders in Stadt- und Ballungsgebieten, die dicht bebaut sind, lässt sich die angestaute warme Luft selbst in kühleren Nächten nicht mehr aus der Wohnung befördern.

Mobile Klimaanlagen oder Luftkühler sind an solchen Tagen heiß begehrt und sorgen für eine hohe Nachfrage in den örtlichen Baumärkten. Im Gegensatz zu den mobilen Klimaanlagen, die hohe Energiekosten verursachen können, bietet ein Luftkühler die Möglichkeit auch ohne hohe Stromkosten für ein angenehmes kühles Raumklima zu sorgen.

Im Luftkühler Test werden einige Modelle vorgestellt, die aufgrund ihres Preis-Leistungsverhältnisses beeindrucken und mit keinen weiteren Umbaumaßnahmen in der Wohnung oder Eigenheim verbunden sind.

Die mobilen Kühlgeräte nehmen die warme Luft auf und wandeln sie mit Hilfe einer Eis- oder Wasserkühlung in kalte Luft um, ohne dass ein Abluftschlauch benötigt wird, wie dies bei der herkömmlichen Klimaanlage der Fall ist.

Luftkühler-Modelle im Test: Tabelle

Modell

trotec aircooler klein

TROTEC Aircooler PAE

klarstein skyscraper klein

Klarstein Skyscraper Ice

klarstein maxfresh klein

Klarstein Maxfresh

sichler klein

Sichler Luftküher

Test

Kühlmethode

Wasser / Eis / Kühlakkus

Wasser / Eis / Kühlakkus

Wasser / Eis / Kühlakkus

Wasser / Eis / Kühlakkus

Stromverbrauch

65 Watt

45 Watt

65 Watt

24 Watt

Wassertank-Volumen

6 Liter

6 Liter

6 Liter

2,25 Liter

Timer

Ventilator

(mit Schwingfunktion)

(mit 180° Schwingfunktion)

(mit Schwingfunktion)

Ionisator

Fernbedienung

Rollen

Kühlpacks

im Lieferumfang

Bewertung

Mehr Informationen

TROTEC Aircooler PAE 25 4-in-1

trotec aircooler

Der Aircooler von Trotec ist ein praktisches Kühlgerät, das nicht nicht nur für kühlere Raumtemperaturen sorgt, sondern übernimmt auch als Luftkühler, Ventilator und Luftbefeuchter vier effiziente Funktionen in einem Gerät.

Der kompakte Raumkühler ist mit einem 6 L Wassertank ausgestattet, der bei Bedarf, nicht nur für die Abkühlung und Erfrischung der warmen Raumluft zuständig ist, sondern in trockenen Räumen als Luftbefeuchter für ein angenehmes Raumklima sorgt.

Ein ansprechendes Design mit integriertem LED-Display sowie einer Timerfunktion machen ihn besonders bedienungsfreundlich und sorgen für einen energieeffizienten Betrieb. Im Gegensatz zur herkömmlichen Klimaanlage lässt er sich ohne einen Abluftschlauch geräuscharm und flexibel in jedem Wohnraum in Funktion nehmen.​

Der Trotec ist für den Betrieb in Räumen von bis zu 24 Quadratmetern geeignet und kann zur Verstärkung der Kühlleistung mit Kühlakkus oder Eiswürfeln betrieben werden.


Klarstein MaxFresh Air-Cooler & Air Conditioner

modell maxfresh von klarstein

Der MaxFresh von Klarstein beeindruckt durch seine stromsparende Leistung als Luftkühler, Ventilator und Lufterfrischer. Das mobile Gerät ist auf der Standseite mit vier Rollen ausgestattet und lässt sich somit problemlos an jeden gewünschten Ort in den Wohnräumen bewegen.

Der MaxFresh sorgt als Ventilator in 3 verschiedenen Leistungsstufen auch in großen Wohnräumen für eine schnelle Abkühlung der Raumtemperatur an heißen Tagen. Aufgrund seiner umweltfreundlichen Luftkühlung ist er besonders sparsam im Stromverbrauch und kann durch seinen 6 Liter großen Wassertank auch ohne Nachfüllen über einen längeren Zeitraum betrieben werden.

Mit dem Einsatz von mitgelieferten Eispacks bietet der Raumluftkühler die Möglichkeit zur zusätzlichen Raumkühlung ganz nach individuellem Bedarf. Das Gerät wird mit 2 zusätzlichen Kühlakkus sowie einer Fernbedienung geliefert, mit der sich auch die Timerfunktion bequem einstellen lässt.


Klarstein Skyscraper Ice 4 in 1

skyscraper von klarstein

Der Skyscraper Ice von Klarstein ist nicht nur optisch ein Hingucker, sondern beeindruckt mit einer hohen Leistungskraft beim Kühlen, Befeuchten und Erfrischen der Raumluft.

Das mobile Klimagerät in Form eines Wolkenkratzers ist mit einem Stromverbrauch von nur 45 Watt besonders sparsam und lässt sich aufgrund der angebrachten Rollen problemlos transportieren. Das Kombigerät ist nicht nur als Luftkühler besonders leistungsstark, sondern übernimmt gleichzeitig die Funktion eines Ventilators, Lufterfrischers und Luftbefeuchters.

Mit drei integrierten Leistungsstufen sorgt der Raumluftkühler selbst in großen Wohnräumen für eine schnelle Abkühlung der Raumluft und lässt sich aufgrund seines großen 6 Liter Wassertanks auch über einen längeren Zeitraum ohne Nachfüllen in Betrieb nehmen. Zwei zusätzliche Eispacks, die im Lieferumfang enthalten sind, sorgen bei warmen Raumtemperaturen für eine zusätzliche Möglichkeit zur verstärkten Raumluftkühlung.


Sichler Designer Verdunstungskühler

sichler verdunstungskuehler

Der Raumluftkühler von Sichler gehört zu den Klimageräten, die nicht nur für eine kühlere Raumluft sorgen, sondern mit Hilfe eines integrierten Ionisators für ein angenehmes und sauberes Raumklima sorgen.

Staub, Schmutz sowie unangenehme Gerüche werden gefiltert und in eine wohlduftende angenehme Raumluft verwandelt, während der leistungsstarke Wabenfilter für eine schnelle Abkühlung der Raumtemperatur sorgt.

Das Kombigerät eignet sich für den Einsatz in Wohnräumen von bis zu 20 Quadratmetern und ist mit 3 Leistungsstufen individuell per Timerfunktion einstellbar.

Mit einem Stromverbrauch von 65 Watt ist der Kühler mit der bewährten Honeycomb Technologie besonders energieeffizient ohne den Geldbeutel zusätzlich zu belasten. Das Gerät wird mit einer Fernbedienung sowie einer ausführlichen Bedienungsanleitung geliefert.

Funktionsweise von mobilen Luftkühlern

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen mobilen Klimaanlage, die mit Hilfe eines Kompressors und einem Kühlmittel für die Abkühlung der Raumluft sorgt, wird der Luftkühler wie ein Ventilator betrieben, der mithilfe der Verdunstungskühlung (adiabate Kühlung) mit Wasser oder zusätzlichen Kühlakkus für kühle Luftverhältnisse im Wohnraum sorgt.

Die mobilen Kühlgeräte sind mit einem Wassertank ausgestattet, der regelmäßig aufgefüllt werden muss. Bei Inbetriebnahme der Kühlfunktion setzt die Verdunstung des Wassers im integrierten Tank ein und sorgt auf diese Weise für die Abkühlung der Raumluft.

Zusätzliche Kühlakkus oder Eis, die in den Wassertank eingeführt werden verstärken und beschleunigen die Kühlleistung.​

Im folgenden Video wird der Prozess gut erklärt:

Unterschiede zwischen Klimaanlagen​ und Verdunstungskühlern

​Eine herkömmliche Klimaanlage ist nicht nur mit höheren Anschaffungskosten verbunden, sondern bedarf oftmals einiger Installationsarbeiten, die ebenfalls das finanzielle Budget belasten können.

Im Gegensatz zu einem Raumluftkühler lässt sich die Klimaanlage nur mit einem Abluftschlauch in Betrieb nehmen, der die warme Luft nach draußen leitet. Ein handelsüblicher Luftkühler ist vorwiegend mit Rollen ausgestattet, ist angenehm zu tragen und somit überall im Wohnraum schnell einsatzbereit.

Die Klimaanlage verfügt zweifellos über eine stärkere Kühlleistung, die jedoch auch mit einem höheren Stromverbrauch verbunden ist. Während ein Klimagerät ohne Abluftschlauch mit einem Stromverbrauch von 45 oder 65 Watt die Energiekosten schont, kann sich die Inbetriebnahme einer Klimaanlage deutlich in der Stromrechnung bemerkbar machen.

Ein Luftkühler arbeitet, ähnlich eines herkömmlichen Ventilators, mit einer geringen Geräuschkulisse, während die Klimaanlage aufgrund der lauten Kompressorleistung störend wirken kann.

Vor- und Nachteile im Überblick​

Klimaanlage

Vorteile

  • stärkere Kühlleistung
  • dauerhaft einsetzbar

Nachteile

  • lauter bei Inbetriebnahme
  • höhere Anschaffungskosten
  • erfordert die Anschaffung eines Abluftschlauches
  • kann mit weiteren Installationskosten verbunden sein
  • höherer Stromverbrauch

Luftkühler

Vorteile

  • niedriger Anschaffungspreis
  • kann ohne Abluftschlauch betrieben werden
  • kein störender Lärm während des Betriebs
  • niedrigerer Stromverbrauch
  • transportabel und mobil

Nachteile

  • niedrigere Kühlleistung

Zusatzfunktionen

Viele Raumkühler, die im Handel erhältlich sind, übernehmen nicht nur die Kühlung des Wohnraums, sondern sind zusätzlich mit weiteren nützlichen Funktionen ausgestattet.

ventilator

Als Kombigeräte sind sie als herkömmlicher Ventilator nutzbar, der mittels verschiedener Leistungsstufen und Kühlfunktion zu einem leistungsstarken Luftkühlgerät verwandelt werden kann.

Viele Geräte werden mit zusätzlichen Kühlakkus ausgeliefert, die in das Gerät integriert werden können und für eine schnellere und stärkere Raumkühlung sorgen.

Manche Modelle sind zusätzlich mit einem Filter ausgestattet, der die Raumluft von Staub, Schmutz oder unangenehmen Gerüchen befreit und somit auch für Allergiker eine erhebliche Verbesserung des Raumklimas ermöglicht. Neben Filtern verfügen manche Produkte über  einen Ionisator, welcher die Luft mit negativ geladenen Ionen (Anionen) auflädt. Hierbei werden Luftpartikel gebunden und sinken aufgrund des erhöhten Gewichts zu Boden. Dieser Effekt kann z.B. kurz vor einem Gewitter beobachtet werden.

Als Lufterfrischer und Luftbefeuchter bieten die praktischen Kühlgeräte mehrere leistungsstarke Funktionen in einem Gerät und überzeugen gleichzeitig mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.​

Einsatzbereiche

Die mobilen Raumluftkühler sind besonders vielseitig einsetzbar und übernehmen nicht nur die effiziente Kühlung in privaten Wohnräumen, sondern sorgen auch in gewerblichen und industriellen Räumen für ein angenehmes Arbeitsklima. Warme Büroräume, Werkhallen oder Ladengeschäfte behindern das konzentrierte Arbeiten am PC, der Maschine oder beim Verkauf.

Im privaten Wohnraum dient der Luftkühler häufig zur Kühlung von Schlaf- oder Wohnzimmern, in denen sich im Sommer warme Luft anstaut und für einen schlechten und unruhigen Schlaf sorgen kann. In einem angenehm gekühlten Wohnraum lässt es sich am Abend leichter entspannen und eine erholsame Nachtruhe finden.

ein raumkuehler im wohnzimmer

Der flexible Einsatz eines Verdunstungskühlers in Ladenlokalen sorgt für eine angenehme kühle Atmosphäre, in der sich Kunden gerne, ohne zu Schwitzen, auch mal länger aufhalten und ihren Einkauf genießen können.

In Lagerräumen, in denen Waren aufbewahrt werden, die einer konstanten Lagertemperatur bedürfen, sorgt der Luftkühler für das optimale Klima zur fachgerechten Lagerung. Ein kühles und geregeltes Raumklima spielt in Messe- und Ausstellungshallen eine große Rolle.

Dort, wo viele Menschen zusammenkommen entsteht an heißen Sommertagen eine unangenehme Wärme, die mit der entsprechenden Leistung eines Luftkühlers schnell und kostengünstig beseitigt werden kann. Das effiziente und konzentrierte Arbeiten spielt nicht nur in Büroräumen oder Werkstätten eine große Rolle, sondern ist in Laboren entscheidend für das Wohlbefinden der Mitarbeiter sowie der ordnungsgemäßen Aufbewahrung der Untersuchungsobjekte.

In warmen Büroräumen leiden nicht nur die Angestellten unter der hohen Raumtemperatur, auch das technische Equipment, wie PC, Drucker oder sonstiger elektronischer Bürobedarf kann durch Überhitzung während des Arbeitens Schaden nehmen.​

Fazit​

Ein Luftkühler kann erheblich zur Verbesserung und Kühlung des Raumklimas beitragen und gleichzeitig für frische und saubere Raumluft sorgen.

Im Gegensatz zur Klimaanlage sind die mobilen Raumluftkühler auch mit kleinem finanziellen Budget erschwinglich und lassen sich aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts flexibel in jeden Wohnraum transportieren und in Betrieb nehmen. Im Gegensatz zu den teuren Klimageräten verfügt die mobile Variante zwar über eine geringere Kühlleistung, ist jedoch auch mit niedrigerem Stromverbrauch verbunden und benötigen keinen Abluftschlauch.​