Luftbefeuchter Test 2017: Raumbefeuchter im Vergleich

Luftbefeuchter testbericht HU4803 auf regal

Sieht gar nicht schlecht aus!

Vor allem in Winter ist es wichtig, die Luftfeuchtigkeit im Augen zu behalten. Die Heizung ist den ganzen Tag lang aufgedreht und entzieht der Luft Feuchtigkeit.

Trockene Luft schadet der Gesundheit des Menschen und sorgt für ein ungesundes Raumklima, außerdem entzieht sie Holzmöbeln, Antiquitäten und Böden Wasser, wodurch sie austrocknen und verformen.

Es gibt zwar einige Hausmittel, die sich zur Luftbefeuchtung eignen, wie z.B. das Aufstellen von Feuchtigkeitsspendern, Zimmerbrunnen, oder Zimmerpflanzen, jedoch sind diese nicht immer wirkungsvoll.

Im folgenden Luftbefeuchter Vergleich finden Sie eine Zusammenstellung der besten Luftbefeuchtungsgeräte. Wir haben die Produkte anhand ihrer Eigenschaften für Sie verglichen, damit Sie so das richtige Modell für ihre Wohnung finden.

Raumbefeuchter im Vergleich: Test-Tabelle

Modell

Vergleichssieger

philips hu4803-01

Philips HU 4803

boneco verdampfer s 450

Boneco S450

Spartipp

medisana uhw

Medisana UHW

Top Preis / Leistung

klarstein nibelheim

Klarstein Nibelheim

beurer lb 88

Beurer LB 88

venta lw 25

Venta LW25 (Luftwäscher)

Test

Typ

Verdunster (NanoCloud)

Verdampfer / Luftwäscher

Zerstäuber

Ultraschall-Vernebler / Inkl. Ionisator

Ultraschall-Vernebler / Verdampfer

Luftwäscher / Verdunster

Max. Raumgröße

25 m²

60m²

30 m²

40 m²

48 m²

40 m²

Leistung

220 ml/Std.

550 ml/Std.

230 ml/Std.

400 ml / Std.

550 ml/Std.

20 L / 24 Std.

Tankgröße

2 L

7 L

4,2 L

5,6 L

6 L

7 L

Lautstärke

26 dB

< 25 dB

Leise

Leise

Leise

25 bis 42 dB

Automatik o. Timer

Abschaltung bei leerem Tank

Abschaltung bei leerem Tank

Abschaltung bei leerem Tank

Fernbedienung

Hygrostat

Vorheizung o. Filter

Filter

Heizung

Heizung, Filter & UV-Lampe

Filter & Heizung

Bewertung

Angebot (Amazon.de)

luftreiniger

In der obigen Tabelle finden Sie alle nötigen Informationen, welche zur Wahl des richtigen Raumluftbefeuchtungsgeräts benötigt werden.

Die wichtigsten Auswahlkriterien sind:

  • Typ - Hierzu finden Sie unterhalb der Tabelle mehr Informationen.
  • Maximale Raumgröße - Gibt die größtmögliche Befeuchtungsfläche des Befeuchters in m² an.
  • Leistung - Gibt den maximalen Wasserausstoß pro Stunde an. Ist hauptsächlich von Tankgröße, Leistung und Betriebsdauer abhängig.
  • Tankgröße - Große Tanks müssen nicht so oft nachgefüllt werden.

Wenn Sie auf das Bild klicken, werden Sie zur Produktseite auf Amazon weitergeleitet und erhalten Susätzliche Informationen wie z.B. Farbe, den aktuellen Preis und Erfahrungsberichte von Käufern.


In meinem Wohnzimmer hatte ich schon länger ein Problem mit niedriger Luftfeuchtigkeit, die geläufigen Hausmittel wurden schon ausprobiert, und richtiges Lüften hat leider auch nicht sonderlich viel gebracht.

Eine Bekannte hat mir ein Luftbefeuchtungsgerät empfohlen - anfangs war ich etwas skeptisch, doch als sie mir ihr Gerät vorführte und ich die klare Luft in ihrer Wohnung bemerkte, änderte sich meine Meinung.

So eins muss ich auch haben, dachte ich mir und begann, mich im Internet über die jeweiligen Modelle zu informieren.

In diesem Artikel finden Sie eine Zusammenstellung der besten Raumbefeuchtungsgeräte und finden einen Testbericht der Modelle, die ich schon persönlich vergleichen durfte. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Luftbefeuchter-Typen auf dem Markt erhältlich sind, und auf was beim Kauf zu achten ist.

Darüber hinaus erhalten sie allgemeine Informationen zum Thema Luftfeuchtigkeit und erfahren, wie Sie das Raumklima in Ihrem Haus optimieren können.

Der Vergleichssieger Philips HU4803: Luftbefeuchter & Luftreiniger in Einem

Der Philips HU4803/01 ist ein Verdunstungsbefeuchter welcher die Raumluft samt Tierhaaren, Staub sowie Allergenen einsaugt und in einem Filter bindet.

Gewöhnliche Verdunster verfügen über keinen Vorfilter, weshalb ein Teil der verdreckten Luft wieder in die Umgebung abgestoßen wird.

Ich muss sagen: Der HU4803 ist einer der hygienischsten Raumbefeuchter, die ich verglichen habe, obendrein gibt es noch einen antibakteriellen Zusatz, welcher die Luft noch frischer macht.

Die gereinigte Luft wird nach dem Filterungsvorgang mit Wasser versetzt, und durch einen Ventilator im 360° Winkel rund um das Gerät ausgestoßen (NanoCloud-Technologie). Da die befeuchtete Luft nicht strikt in eine Richtung gelenkt wird, kann sich die Feuchtigkeit besser im Raum verteilen.

Philips Luftbefeuchter mit hygienischer NanoCloud-Technologie, HU4803/01 (Raumgröße bis zu 25m²)

Philips Luftbefeuchter mit hygienischer NanoCloud-Technologie, HU4803/01 (Raumgröße bis zu 25m²)
  • Hygienische Luftbefeuchtung mit der NanoCloud Technologie, stößt 99% weniger Bakterien aus als Ultraschall-Geräte
  • Extra leiser Nachtmodus und automatische Regelung der Luftfeuchtigkeit (40%/50%/60%)
  • Integriertes Hygrometer ermöglicht Kontrolle der Luftfeuchtigkeit
Amazon Produktbewertungen
Bei Amazon kaufen!95,98 € * 129,99 €
* Preis inkl. gesetzl. MwSt. - zzgl. Versandkosten - Zuletzt aktualisiert am: 28.06.2017 um 15:04 Uhr.

der Philips HU4803 ansicht von vorne

Philips hat einen Automatik-Modus eingebaut, bei welchem sich das Gerät automatisch an- oder ausschaltet, falls sich die Luftfeuchtigkeit unter oder über den voreingestellten Werts bewegt.

Oben im Deckel befindet sich ein durchsichtiges Sichtfenster, welches es ermöglicht, den Wasserstand zu überprüfen.

HU4803 im zimmer

Die Bedienung erfolgt über eine sogenannte "Soft-Touch-Steuerung" welche ebenfalls am Deckel sitzt. Durch ein LCD-Display erhält man Informationen zum aktuellen Luftfeuchtigkeitsniveau und anderen Einstellungen, wie der Luftbefeuchtungsgeschwindigkeit & Betriebsdauer.

philips ansicht von oben

Ein leerer Tank wird durch ein rotes Licht signalisiert; wenn kein frisches Wasser nachgefüllt wird, schaltet sich der Befeuchter automatisch ab.

Über Nacht kann man den "Ruhemodus" aktivieren, hier werden Arbeitsgeräusche minimiert und alle Beleuchtungs-Anzeigen ausgeschaltet. - Toll fürs Baby-Zimmer (s. Luftbefeuchtungsgeräte für Babys)!

Die Reinigung erfolgt durch einen feuchten Lappen. Der Filter sollte alle 3 Monate gewechselt werden. Nachfüllfilter kosten ca. 10€.

filter

Der Philips ist sauber verarbeitet, robust, und besitzt ein edles Design (s. auch: Design Luftbefeuchter). Wenn Freunde zu Besuch kommen, weckt er sofort das Interesse der Gäste.

Lautstärke: Leise (angenehm); im Ruhemode nehme ich ihn so gut wie gar nicht wahr.

Ich war überrascht als ich nach ein paar Wochen Betrieb den Filter begutachtete. Ich hätte nie gedacht, dass sich so viel Staub in meiner Wohnung befindet! Man bemerkt sofort die sauberere Luft!

→ Hier Erhältlich auf Amazon

Video vom Hersteller

Was ist ein Luftbefeuchter Test?

In einem Luftbefeuchter Test erfahren Sie, was die wichtigsten Kaufkriterien eines Raumluftbefeuchters sind. Darüber hinaus lernt man, welche persönliche Erfahrungen der Tester mit dem Gerät gemacht hat. Anhand von einem Video-Praxistestest sieht man sofort, wie der Befeuchter ausgepackt aussieht. Hier noch einmal die wichtigsten Fragen, die Sie sich vor dem Kauf eines dieser Haushaltgeräte stellen sollten:

  • Wie viel Geld möchte ich maximal ausgeben?
  • Ist die Leistung des Geräts für meine Wohnung ausreichend?
  • Passt es in das optische Gesamtbild der Wohnung?
  • Welche Vor- und Nachteile wurden vom Tester identifiziert.

Was sind Verdunster, Verdampfer, und Zerstäuber?

Hauptsächlich gibt es drei Typen von Luftbefeuchtern. Sie unterscheiden sich hauptsächlich ihrer Art und Weise, wie sie das Wasser in der Luft verteilen.

Eigenschaft

Verdunster

Verdampfer

Zerstäuber

Energieverbrauch

Niedrig

Hoch

Niedrig

Befeuchtungsleistung

Niedrig - Mittel

Hoch

Niedrig - Mittel

Hygiene

Möglich (bei falscher Handhabung)

Hygienisch, Keime sterben ab

Möglich (bei falscher Handhabung)

Reinigungsbedarf

Regelmäßig, falls kein Desinfektionsmittel‎ verwendet wird

Regelmäßig, wegen Kalk

Regelmäßig

Überbefeuchtung

Nein

Möglich

Möglich

Absenkung der Raumtemperatur

Möglich

Nein

Möglich

Aerosole

Nein

Möglich

Möglich

Preis

Mittel

Hoch

Günstig

Verdunster

Verdunster sind Wasserbehälter (oft aus Keramik), welche an der Heizung (Heizkörperverdunster), am Kamin oder am Fensterbrett angebracht werden. Das Wasser erwärmt sich und verdunstet, wodurch der Wasserdampfgehalt der Luft steigt. Wasserverdunster brauchen keinen zusätzlich Strom, verursachen keine Geräusche, und sind einfach zu handhaben. Verdunster haben leider einen sehr kleinen Wirkungsbereich, außerdem müssen Sie regelmäßig den Wasserstand überprüfen, und gegebenenfalls Wasser nachfüllen.

Zusätzlich sollten Sie auf Verunreinigungen wie Schimmel oder Fremdkörper Acht geben. Neben Heizungs- ,Tisch- oder Kaminverdunstern gibt es elektrische Verdunstungsgeräte, bei denen das Wasser in Lamellen oder Filtermatten transportiert wird und durch einen künstlich erzeugten Luftstrom verdunstet wird.

Das Aufstellen einer Schale mit Wasser ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die Zimmerfeuchtigkeit zu erhöhen. Besorgen Sie sich einfach ein hitzebeständiges Behältnis und stellen es auf Ihre Heizung oder den Kamin (wenn die Sonne scheint evtl. ans Fensterbrett). Tipp: Geben Sie Duftzusätze wie Teebaumöl, Zitrone oder Limette hinzu und erzeugen Sie einen angenehmen Geruch im Raum (bei gleichzeitiger Desinfizierung das Wassers).

Vor- und Nachteile von elektrischen Verdunstern

Vorteile

  • Keine Überbefeuchtung
  • Kein Wassernebel (keine Kondensation an Möbeln)
  • Leise
  • Verbrauchen weniger Strom (im Vergleich)

Nachteile

  • Mögliche Keimbelastung
  • Langsamere Befeuchtung (im Vergleich)

Verdampfer (Dampfluftbefeuchter)

boneco s450 lauwarmer dampf

Der Boneco S450 ist Verdampfer und Luftwäscher in einem!

Verdampfer erhitzen das Wasser, welches anschließend verdampft und in der Form von Wasserdampf großflächig in der Umgebungsluft verteilt wird. Darüber hinaus sind sie hygienisch, da beim Kochen Keime, Bakterien, und andere Schadstoffe abgetötet werden.

Aufgrund der hohen Befeuchtungsleistung ist es möglich, dass das Raumklima zu feucht wird, und die Luft an den Wänden kondensiert, was unangenehme Folgen (Schimmelbildung) mit sich bringt. Außerdem sollte man darauf achten, dass sich im Gerät nicht zu viel Kalk niederschlägt - was das Gerät unbrauchbar macht.

Alternativ bietet sich auch destilliertes Wasser an. Kinder sollten vor der Verbrennungsgefahr gewarnt werden. Diese Befeuchterart verbraucht relativ viel Strom, da ständig Wasser aufgekocht werden muss (s. Luftbefeuchtung im Kinderzimmer). Außerdem sind sie nicht geräuscharm.

Vor- und Nachteile von Verdampfern

Vorteile

  • Hygienisch
  • Hohe Befeuchtungsleistung

Nachteile

  • Überbefeuchtung möglich
  • Stromkosten
  • Laut

Zerstäuber (Ultraschall-Luftbefeuchter)

Zerstäuber zerstäuben das Wasser mit Hilfe von Ultraschallwellen (Ultraschall-Vernebler) oder Druckpumpdüsen. Das Wasser wird anschließend mit der Hilfe eines eingebauten Ventilators im Raum verteilt. Interessanterweise wird das Wasser nicht erhitzt, was Energie spart und dazu kein Verbrennungsrisiko entsteht; obendrein ist diese Art von Raumbefeuchtungsgeräten äußerst leise.

Der entstehende Nebel hat einen unterschätzten Vorteil: Er kühlt die Luft im Raum, was sich vor allem an heißen Sommertag positiv auf das Raumklima auswirkt.

Nachteil: Schwebestaub (Aerosole) und andere Unreinheiten werden durch den Zerstäubungseffekt gebunden und im Raum vesprüht. Da sich die Nässe an umliegenden Möbeln und Einrichtungsgegenständen niedersetzt, besteht die Gefahr von Kalk-Ansammlungen (s. Artikel "Ultraschall Luftbefeuchter").

Vor- und Nachteile von Ultraschallgeräten

Vorteile

  • Niedriger Energieverbrauch
  • Nebel kühlt den Raum

Nachteile

  • Schmutz verteilt sich im Raum
  • Überbefeuchtung möglich

Eigenschaften: Was ist beim Kauf zu beachten?

Achten sie beim Kauf auf die folgenden Merkmale:

  • Befeuchtungsleistung - Dies ist eines der wichtigsten Merkmale, wenn es um die Auswahl eines Raumluftbefeuchters geht. Die Befeuchtungsleistung definiert sich aus Tankgröße, Vernebelungs- und Betriebsdauer. Die Vernebelungsdauer von leistungsstarken Geräten liegt zwischen 250ml und 500ml pro Stunde, bei einem 5 Liter Tank entspricht dies einer Befeuchtungsdauer von 11 - 26 Stunden. Kleine Befeuchter (Leistung: 30 - 80ml/Std.) können zwar zur Erhöhung der Luftfeuchte in kleinen Räumen beiwirken, kommen aber in größeren Räumen an ihre Grenzen.
  • Hygrostat - Dient zur automatischen Regelung der relativen Luftfeuchtigkeit im Raum. Ein angenehmes Feature, welches stets für ein optimales Raumklima sorgt.
  • Timer oder Abschaltautomatik - Sie legen vor dem Betrieb die Laufzeit der Geräts fest und verhindern Überbefeuchtung.
  • Fernbedieunng - Steuerung der Raumfeuchtigkeit vom Sofa aus.
  • Tankgröße - Kleine Tanks müssen öfter nachgefüllt werden.
  • Raumgröße - Große Wohnräume benötigen ein im Leistungsverhältnis starkes Gerät.
  • Möglichkeit Duftöle beizufügen (Duftöldiffusioren o. Duftzerstäuber) - besonders bei Erkältungen können sich ätherische Aroma-Öle in der Luft lohnen.
  • Wandmontage - Falls gewünscht, i.d.R. nur bei gewerblichen Großraumgeräten vorhanden.
  • Verwendungszweck - Benötigen sie ein Gerät für den Industrie- oder Heimbedarf?
  • Andere Testberichte - Wie hat das Gerät in anderen Testberichten (z.B. Öko-Test, Stiftung-Warentest) abgeschnitten und welches Modell wurden zum Luftbefeuchter Testsieger gekürt?
wassertank beurer lb

Der Tank sollte leicht entfernbar sein

Infos zur Reinigung & Pflege

Luftbefeuchter sollten regelmäßig von Kalkablagerungen und Verunreinigungen gereinigt werden, sodass ein fehlerfreier Betrieb gewährleistet wird.

Bei Geräten mit Filtern sollten jdie Filter regelmäßg ausgetauscht werden; bei einigen Modellen kann dies schon nach 3 Monaten der Fall sein, andere Laufen über mehrere Jahreszeiten hinweg ohne Filterwechsel.

Bei der Gerätewahl sollte auch auf den Preis der Wechselfilter geachtet werden - auf lange Sicht spart man hier Geld. Bei Raumluftverdunstern erübrigt sich dieses Problem, jedoch sollten die Behältnisse trotzdem von Zeit zu Zeit gesäubert werden.

Aerosole, Bakterien, & Keime

Die künstliche Verbreitung von Feuchtigkeit bietet ein optimales Klima für Bakterien, welche sich am Raumbefeuchter bilden, und im Raum verteilt werden. Allerdings besitzen die meisten Modelle Vorfilter oder andere Schutzmaßnahmen, welche die Ausbreitung von Schadstoffen minimieren.

Aerosole sind Schwebepartikel (feste oder flüssige Teilchen) die in der Luft vorkommen. Sie können Verursacher von Krankheiten wie der Legionärskrankheit sein, oder bei Kindern und Babies, deren Lungen noch nicht vollständig ausgebildet sind, Schäden (wie Lungenentzündungen) verursachen.

bakterien

Feuchte Räume sind ein optimaler Nährboden für Keime

In Sachen Hygiene sind Luftverdampfer die beste Wahl. Bei Luftzerstäubern und Luftverdunstern muss auf eine regelmäßige Reinigung geachtet werden - normalerweise ist Spülmittel oder Essig ausreichend. Zur Befüllung eignet sich destilliertes oder abgekochtes Wasser, sodass Kalk- und Schmutzablagerungen reduziert werden und weniger Reinigungsbedarf herrscht.

Luftwäscher & Luftreiniger

Luftwäscher und Luftreiniger eignen sich gleichzeitig zur Raumbefeuchtung und Raumluftreinigung. Sie saugen die Raumluft samt Partikeln, Staub, Keimen ein und reinigen sie durch Ionisation oder direktem Kontakt mit Wasser.

Bei der Ionisierung werden Schadstoffe mit negativen Ionen gebunden, wodurch sie schwerer werden und Richtung Boden absinken, wo sie in einem Luftfilter oder Wasserbett aufgefangen werden.

Bei diesem Vorgang (Ionisation) entsteht Ozon-Gas (unangenehmer Geruch & ungesund für den Menschen), weswegen beim Gerätekauf auf Modelle mit einem HEPA-Luftreinigerfilter geachtet werden sollte. Anmerkung: Es gibt auch Luftreiniger, die beide Lösungen enthalten (HEPA & Ionisierung).

Optimale Luftfeuchtigkeit

  • Die optimale Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen bewegt sich zwischen 40% und 60%.

Niedrige Luftfeuchte​

Niedrige Luftfeuchtigkeit (unter 40%) ist häufig in Büroräumen und Schlafräumen (s. Luftbefeuchter im Schlafzimmer) in den Wintermonaten problematisch. Da nicht lange gelüftet werden kann, entsteht kein Luftaustausch und die warmen Temperaturen trocknen die Luft aus. Im Büro sind EDV-Geräte wie Computer, Scanner, und Drucker die ganze Zeit über angeschaltet, und stoßen dabei Warmluft aus. Trockenluft reizt die Atemwege (trockene Schleimhäute), Augen,Lippen und Haut, schwächt das Immunsystem, fördert die Bildung von Schadstoffen und Allergieerregern, obendrein schadet sie nicht nur dem Menschen, auch Haustiere und Pflanzen werden von ihr beeinträchtigt. (s. Luftfeuchtigkeit erhöhen)

Hohe Luftfeuchte

Wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist (über 60%), schlägt sich die Feuchtigkeit an den Wänden und Möbeln nieder, und bietet einen optimalen Nährboden für Schimmel und anderen Bakterien. Obendrein beeinträchtigt hohe Luftfeuchte das natürliche Kühlsystem (Schwitzen) des Menschen, wodurch wir uns unwohl fühlen. (s. Luftfeuchtigkeit senken und Luftentfeucher Test 2017)

Tabelle: Ideale Luftfeuchte in Wohnräumen

Hier finden Sie eine Tabelle, in der die optimale Luftfeuchtigkeit für den jeweiligen Raum im Haus angegeben ist.

Raum

Temperatur in °C

Luftfeuchtigkeit in %

Kinderzimmer

21°

40 - 60%

Schlafzimmer

18°

40 - 60%

Küche

18°

50 - 65%

Badezimmer

23°

50 - 65%

Keller

13°

55 - 60%

Wohnraum

20°

40 - 60%

Büro

20°- 22°

40 - 60%

Luftfeuchtigkeit vor dem Einsatz messen​

Bevor sie mit ​der Luftbefeuchtung anfangen, sollten sie erst einmal den Feuchtigkeitsgehalt der Luft im Raum bestimmen. Hierzu eignet sich am besten ein Luftfeuchtigkeitsmesser (Hygrometer). Diese sind als elektronische und analoge Varianten erhältlich; neben ihrer Funktion als Feuchtigkeitsmesser, zweigen sie zusätzlich die aktuelle Temperatur des Raumes an.